Schulsozialarbeit Schüpfen

Angebot

Die Schulsozialarbeit...

berät und unterstützt Kinder und Jugendliche, Eltern, Lehrpersonen und die Schulleitung bei sozialen Fragen, Herausforderungen und Krisen.


plant gemeinsam mit Lehrpersonen Präventions- und Klassenprojekte und führt sie in Zusammenarbeit mit ihnen durch.


arbeitet vernetzt mit weiteren Fachstellen.


setzt sich für Bedingungen ein, welche den Schülerinnen und Schülern eine positive Entwicklung ermöglichen.


Das Angebot ist freiwillig und kostenlos.


Die Beratung ist vertraulich.

Regine Lohner, Schulsozialarbeiterin

Nach dem Abschluss meiner Ausbildung an der Fachhochschule in Bern war ich in verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit tätig. Der Schwerpunkt während meinen letzten Berufsjahren lag in der Zusammenarbeit mit jungen Menschen. Vor fünf Jahren durfte ich durch ein Paraktikum in der Jugendarbeit die Gemeinde Schüpfen bereits kennenlernen. Ich freue mich nun in diese Gemeinde zurückzukehren und mit der Schulsozialarbeit eine neue Herausforderung anzugehen. Gemeinsam mit den Lehrpersonen und der Bevölkerung möchte ich junge Menschen in ihrer Entfaltung unterstützen.

Verein Jugendwerk

Die Schulsozialarbeit in Schüpfen wird vom Verein Jugendwerk geführt. Das Jugendwerk führt die Kinder- und Jugendarbeit von 35 Gemeinden aus dem Kanton Bern. Auf Wunsch der Partnergemeinden hat das Jugendwerk auf 2019 auch Schulsozialarbeit als Angebot entwickelt. Die Schulsozialarbeit ist dabei innerhalb des Jugendwerks ein eigenständiges Angebot, mit einer eigenen Führungsstruktur. Die Gemeinden können vom Jugendwerk sowohl Jugendarbeit wie auch Schulsozialarbeit beziehen. Da sich diese beiden Tätigkeiten stark unterscheiden, werden sie jeweils von unterschiedlichen Fachpersonen ausgeübt. Die Schulsozialarbeit Schüpfen wird fachlich von Anita Freitag, Schulsozialarbeiterin Münchenbuchsee, unterstützt.